Lieferantenportal als Instrument der strategischen Disposition

Von: José Garcia von der GAH-Alberts Gust. Alberts GmbH & Co. KG GAH Alberts hat sein Lieferantenportal neu aufgesetzt. Das Ziel war eine stärkere Verknüpfung mit dem strategischen Dispositionsmanagement. Heute kann GAH Alberts Lieferanten automatisch über eigene Forecasts informieren und Bestellvorschläge aus dem Dispositionsmanagementsystem in Bestellungen umwandeln, die über das Portal mit den Lieferanten abgestimmt...
Read More

Vorausschauende Disposition sichert Ersatzteilbestand

Von: Dietmar Henkler, Supply Chain Manager bei Seepex und Andreas Capellmann sowie Dr.-Ing. Bernd Reineke, beide Geschäftsführer der SCT GmbH Für eine Optimierung der Disposition zu produzierender und zu beschaffender Ersatzteile nutzt der Pumpenhersteller Seepex eine leistungsfähige IT-Lösung. Seepex ist Spezialist im Bereich der Pumpentechnologie und digitalen Lösungen mit Hauptsitz im nordrhein-westfälischen Bottrop und beschäftigt...
Read More

Seepex steigert Liefertreue mit zunehmend automatisierter Disposition

Seepex steigert Liefertreue mit zunehmend automatisierter Disposition Von: Dietmar Henkler, Supply Chain Manager bei Seepex und Andreas Capellmann sowie Dr.-Ing. Bernd Reineke, beide Geschäftsführer der SCT GmbH Um die Disposition produzierender und zu beschaffender Artikel über drei Kontinente hinweg zu optimieren, suchte der Bottroper Pumpenhersteller Seepex eine leistungsfähigere IT-Lösung. Seepex fand sie in dem überaus...
Read More

SCT stellt KI-basiertes PP/DS-Modul vor

SCT stellt KI-basiertes PP/DS-Modul vor Künstliche Intelligenz optimiert Produktions- und Feinplanung Geringere Personalkosten, erhöhte Termintreue und Durchsatz das Ziel PP/DS-Lösung erstmals zu erschwinglichen Preisen verfügbar Herzogenrath bei Aachen, 02.12.2019 – Um dem produzierenden Gewerbe die Feinterminierung seiner Ressourcen zur Auftragsbearbeitung zu erleichtern, stellt die SCT GmbH auf der LogiMAT 2020 erstmals das neue PP/DS-Modul für...
Read More

Ein globales Werk

Ein globales Werk Von: Armin Klüttgen Global agierende Unternehmen, die wie die Sihl-Gruppe nicht organisch, sondern über Merger & Akquisitionen gewachsen sind, müssen ihre ERP-Systeme nicht vereinheitlichen, um die Prozesse zwischen den einzelnen Standorten zu optimieren. Eine organisatorische Herausforderung ist die mehrstufige Produktion an den drei Standorten in Europa und USA mit unterschiedlichen Rezepturen, die in...
Read More

Meißner Porzellan feingranular disponiert

Alte Manufaktur modern gesteuert Während sich industrielle Serienfertiger darauf einstellen, Kundenwünsche in Richtung Losgröße 1 zu bewegen, ist dies bei Manufakturen wie der Porzellan-Manufaktur Meissen seit Jahrhunderten Programm. Das Unternehmen arbeitet daran, die Durchlaufzeiten deutlich zu beschleunigen und die Lieferbereitschaft über das gesamte Portfolio hinweg zu erhöhen. Durch den Einsatz der Advanced Planning & Scheduling...
Read More

HAMA optimiert die Planung durch flexible Standards

Der Planungsdynamik wendig und reaktionsfähig begegnen Von Dipl.-Kfm. Armin Klüttgen „Flexible Standards“ klingt in einer ersten Anmutung nach einem Widerspruch in sich. In Wahrheit ist es aber die Schnittmenge der positiven Aspekte zweier Strategien, ebenso wie z. B. bei dem widersprüchlich klingenden „Mass Customization“, die die Vorteile der Massenfertigung (z. B. Skalierungseffekte) mit der heutzutage...
Read More

SCT GmbH erhält erneut BME Gütesiegel für die APS-Software DISKOVER SCO

Bestnote für Dispositionsmanagementsystem Herzogenrath bei Aachen, 05.06.2018 – Das Dispositionsmanagementsystem DISKOVER SCO der SCT GmbH wurde erneut mit dem „Gütesiegel für Absatzplanung/Bestandsmanagement“ des Bundesverbands für Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BMEnet GmbH) ausgezeichnet. Die Testergebnisse erreichen Spitzenwerte mit der Erfüllung von 100% der vom BME festgelegten Pflichtkriterien (299) und 81 % der Kürkriterien (58), sodass insgesamt...
Read More

Bedarfsprognose beim Luftfahrt-Zulieferer

Systemunterstützte Absatzplanung Unter Kadenzen verstehen die Flugzeugbauer weit in die Zukunft reichende Produktionsopläne und -prognosen. Man könnte meinen, dass diese Voraussicht auch Zulieferern Planungssicherheit verschafft, aber oft ist das Gegenteil der Fall. Um stets am Bedarf der Auftraggeber zu fertigen, kommen die Zulieferer daher um eine unterstützende Analyse- und Planungsanwendung oft kaum herum.

Traditionelle Manufaktur mit modernster Produktionssteuerung

Halbierte Durchlaufzeiten Während sich große industrielle Serienfertiger derzeit darauf einstellen, Kundenwünsche mit Industrie 4.0-Technologien in Richtung Losgröße 1 zu bewegen, ist dies bei Manufakturen wie Meissen seit Jahrhunderten Programm. Meissen arbeitet nun daran, die Durchlaufzeiten deutlich zu beschleunigen und die Lieferbereitschaft über das gesamte Portfolio hinweg zu erhöhen. Durch den Einsatz der Advanced Planning &...
Read More