Krisenmanagementsysteme für Disponenten und EinkäuferFragile Supply Chains bleiben auf absehbare Zeit eine gravierende Herausforderung für die Materialdisposition der fertigenden Industrie. Wie können Unternehmen bei mangelhafter Versorgungslange dennoch eine bestmögliche Lieferbereitschaft

Materialdisposition in Zeiten knapper Ressourcen und fragiler Lieferketten

Das Supply-Chain-Management-Team von  Otto Golze & Söhne muss Material für jährlich rund 2,9 Millionen Bodenbeläge und Teppiche disponieren. Um die komplexen Zusammenhänge der Lieferkette zu handhaben, setzt Otto Golze auf das Advanced

Hohe Lieferbereitschaft weiter verbessert

KI, wie sie beispielsweise die SCT GmbH in das PP/DS-Modul von Diskover SCO implementiert hat, macht komplexe Produktions- und Feinplanungs-Tools besser, schneller und darüber hinaus für den Mittelstand erschwinglich. Eine

Künstliche Intelligenz optimiert Lieferbereitschaft und Fabrikeffizienz

In Ergänzung zu statistischen Methoden der Absatzprognose gewinnen KI-Methoden, wie v.a. neuronale Netze immer mehr an Bedeutung. Aber auch neuronale Netze kämpfen mit dem Problem, dass Sie chaotisches Marktverhalten nicht

Neuronale Netze – empirisch überprüft in DISKOVER 

Die Digitalisierung wird inzwischen in vielen Unternehmen schon häufig genutzt. Der wichtige Bereich Produktionsplanung, insbesondere die Feinplanung, bleibt aber oft noch „außen vor“. Gezeigt wird, wie sich mit geringerem Aufwand

Smarte Algorithmen automatisieren die Produktionsfeinplanung

Für eine Optimierung der Disposition zu produzierender und zu beschaffender Artikel über drei Kontinente hinweg suchte der Pumpenhersteller Seepex eine leistungsfähigere IT-Lösung. Fündig wurde man bei der Firma SCT Supply

IT-Lösung optimiert Ersatzteile-Disposition